Unsere Informationsplattform im September 2021

Berufsorientierung in den siebten Klassen 2021

In der Woche vom 14.6.21 besuchten die 7ten Klassen der Franz-von-Kohlbrenner Mittelschule mit ihren Lehrern das gfi in Traunstein, um verschiedene Berufszweige kennenzulernen.

Am Montag arbeiteten sie in Gruppen- und in Eigenarbeit. Diese Aufgaben dienten dazu, dass die Ausbilder die Schüler:innen besser einschätzen konnten und ihre Stärken und Schwächen kennenlernten.

Von Dienstag bis Donnerstag durften die Kinder erfahren, wie es ist, in verschiedenen Berufsfeldern zu arbeiten und sich auszuprobieren. Im Bereich „Holz“ erstellten die Schüler ein Tüftlerkreuz, in Wirtschaft durften sie ein Produkt entwerfen und dazu ein Werbeplakat designen. Im Berufsfeld „Pflege und Medizin“ sprachen sie über Wiederbelebungsmaßnahmen und Erste Hilfe. In den Lernbereichen „Metall“ und „Elektro“ bauten sie einen eigenen Kerzenständer und einen Elektrowürfel. Im Bereich „Lager und Logistik“ lernten die Schüler:innen typische Lagertätigkeiten kennen.

Am Freitag gaben die Schüler:innen ihren Beobachter:innen ein Feedback über die Woche, füllten einen Selbsteinschätzungsbogen aus und zum Abschluss hielten sie Präsentationen über die kennengelernten Berufe.

Die Woche war ein großer Erfolg, da die Jahrgangsstufe konzentriert bei der Sache war und Freude an der Arbeit hatte. 


Geschrieben von den Schülern der Klasse 7M